A Year In Bass Music

Over Distant Mountains: A Year In Bass Music by Soulmind

SBTRKT, Zomby, Mount Kimbie, James Blake, …  Mein NI-Homie Karsten Soulmind liebt die Kritikerlieblinge des letzten Jahres. Sein smoother Mix passt prima zu dem entspannten Samstagabend, der auf meiner Couch gerade anbricht. Bitte jetzt auf „Play“ drücken, es ist genug Bass für alle da.

Mein neues Lieblingsgenre: 45house

House ist mir, wenn nicht ein Präfix wie Tech- oder Acid- davor steht, in dem meisten Fällen entschieden zu cheesy. Aber wenn man – wie ein DJ aus Boston das macht – House-Tracks einfach etwas schneller abspielt, dann mag auch ich das. Also: Den Pitch-Regler so lange hoch schieben, bis sich der (virtuelle) Plattenteller mit 45 statt 33 rpm dreht und schon hat man ein neues Genre kreiert: 45house. Lässt sich prima mit Jungle/Drum’n’Bass mixen. Love it:

45house-meets-jungle-meets-??? mix June 2011 by DevNull-DJ

Part Time Punks

Konrad Kuhn (hier rechts im Bild – der Herr links hat mit diesem Post überhaupt nichts zu tun. Ausgeliehen habe ich das Bild übrigens hier. Danke dafür!) schickt in schöner Regelmäßigkeit seine Mixe durch. Ich kenne Konrad zwar schon ein paar Jahre, trotzdem weiß ich nicht so viel über ihn, dass nicht genug Raum für Spekulationen bleiben würde. Heute behaupte ich einfach mal: Konrad ist gut organisiert, überaus ordentlich und denkt mehr nach als die meisten anderen DJs. Denn seine Mixe bekommen immer eine thematische Klammer verpasst. Diesmal reiht er unter der Headline „There Is No Such Thing As A Society“ 23 Proto- und Post-Punk-Perlen (sorry, aber diese Alliteration wollte ich mir nicht entgehen lassen) aneinander – u. a. einen meiner All-Time-Faves: „Part Time Punks“ von den TV Personalities. Und er macht sich die Mühe, immer die komplette Playlist abzutippen. Vorbildlich.

There Is No Such Thing As A Society by Konrad Kuhn