Prima Ausrede

Gut, dass Saam Farahmand (oder etwa Simon Farrowland?) seine Projekte so treffsicher auswählt. Denn auf diese Weise kann ich prima behaupten, ich hätte intensiv Recherche betrieben, nachdem ich den DVD gewordenen Dauer-Rave-Alarm „Part Of The Weekend Never Dies“ von Radio Soulwax angeschaut habe, der jetzt gleich veröffentlicht wird. Wer denn da Regie geführt habe usw. – und wäre dabei auf dolle Clips von den Klaxons, Simian Mobile Disco u. a. gestoßen, wäre spontan fasziniert gewesen von dem beeindruckenden umfangreichen Oeuvre des Londoners, von den darin auftauchenden biblischen Bezügen, dem Spiel mit den Elementen, den klaren geometrischen Formen unter gleichzeitigem Einsatz von Knallbuntem, dieser subtilen Verschiebung der Kommunikationsebenen, … Dabei habe ich nur ein paar gute Songs angehört und wie es der Zufall so will, liefert Saam die perfekte Klammer. Denn er verantwortet die Videos zu all diesen Tracks:

Klaxons – „Golden Skans“

New Young Pony Club – „Ice Cream“

Simian Mobile Disco – „Hustler“

Hercules And Love Affair – „Blind“

Good Shoes – „All In My Head“

Late Of The Pier – „Bears Are Coming“

Lightspeed Champion – „Tell Me What It’s Worth“

10 Greatest Bands Ever

Ohne Superlative kommt der NME nicht aus. Schon gar nicht, wenn es um das Erstellen von Listen geht, dem Lieblingssport der Engländer seit es auf dem Rasen nicht mehr so richtig rund läuft. Auf ihrer Website listete die britische Boulevardzeitung Musikzeitschrift Noel Gallaghers Top 10 auf. Und was ein echter Lad ist, der redet gleich Klartext: „This means the Top 10 bands of all time. No solo artists allowed. No female artists allowed. No collectives allowed (Public Enemy etc.).“ Dabei konnte ja nichts Besseres rauskommen als:

1: The Beatles
2: The Rolling Stones
3: The Who
4: Sex Pistols
5: The Kinks
6: The La’s
7: Pink Floyd
8: The Bee Gees
9: The Specials
10: (Peter Green’s) Fleetwood Mac

Nicht ganz so Rock-Kanon-konform sind dagegen die von mehreren Hundert Usern geposteten Listen auf nme.com. Über Noels diskriminierendes Regelwerk setzt man sich zum Glück munter hinweg. Unter anderem tauchen dort auf: Spacemen 3, Bananarama, Broken Social Scene, Daft Punk, aber auch sehr viel Oasis-Coldplay-Stone-Roses-Smiths-Joy-Division-Radiohead-Wir-sind-Briten-und-hören-nur-Musik-von-der-Insel-Kram.

Da stellt sich natürlich die Frage: Wer sind denn meine 10 Greatest Bands Ever?

Nun, das mit der Ewigkeit ist ja so ne Sache… Lieber berufe ich mich auf Wittgenstein und stelle schnell meine augenblickliche, lediglich für einen kaum messbar kurzen Zeitraum gültige Top 10 zusammen. Jetzt, just in diesem Moment bin ich echt Fan von:

1. MGMT

2. Bloc Party

3. Hot Chip

4. Rex The Dog

5. Emilíana Torrini

6. Sonic Youth

7. Lykke Li

8. To My Boy

9. Late Of The Pier

10. The Kills