Time Doesn’t Exist, Clocks Exist

Und dann behaupte noch einer, Facebook sei nur ein Zeitkiller. Just dort bin ich eben auf diese Künstlerin gestoßen: Die Londoner Designerin Amandine Alessandra beschäftigt sich beim ersten Hinschauen mit Typo-Stuff und trägt ihre Arbeiten gerne in den öffentlichen Raum, auf den world famous Fußgängerüberweg in der Abbey Road zum Beispiel. Aber eigentlich geht es Ihr um die Zeit: Wie hier in der auch bei Werbern beliebten weil belebten Liverpool Street Station. Go to Alessandras Website, da läuft u. a. in Zehntelsekundenschritten eine aus Menschen gebildete Uhr durch.