How We Work

howwework

Der gemeine Medienschaffende verbringt einen Großteil seiner Zeit vor dem Rechner. Während das Hirn auf Hochtouren läuft, sitzt er meist ziemlich regungslos da und starrt apathisch auf einen Bildschirm. Stundenlang. Ist das noch Arbeit oder schon Meditation?

Elmar Trefz und Ralph Kenke aus Sydney rufen dazu auf, für ein paar Minuten die Kamera einzuschalten, die eh in allen Laptops eingebaut ist, und sich selbst zu filmen. Was man dann mit den Aufnahmen macht und wohin man sie schicken kann, haben die beiden auf der Website des Projekts genau erklärt. Mitmachen!